getreide

High Tech

Der Wachstumsmarkt Bio-Lebensmittel stellt höchste Ansprüche an die Rohstoffe. Grundvoraussetzung dafür ist die optimale Technologie.

 

Konstante Qualität

Bei der Herstellung der Biomehle ist Professionalität besonders wichtig. Getreide als Naturprodukt unterliegt Qualitätsschwankungen. Die vorgegebenen Qualitätsparameter erreichen wir durch aufwändige Qualitätskontrollen, Analysen im eigenen modernen Labor/Versuchsbäckerei und durch computergesteuerte Abmischung in unserer Siloanlage. Für den Bäcker bedeutet dies gleichbleibende Mehlqualität in bester Öko-Qualität, garantiert ohne Zusatz von Mehlverbesserungsmitteln (Ascorbinsäure, Enzyme). Somit schaffen wir die Voraussetzungen für eine rationellere und damit auch kostengünstigere Herstellung von Bio-Backwaren.

 

Individuelle Mischungen

Auch individuelle Mehlmischungen sind mit dem neuen Mehlsilo kein Problem: Anhand einer Kunden- oder Rezeptnummer werden aus den Basismehlen alle gewünschten Mehltypen hergestellt. Die Steuerungsvorgänge übernimmt dabei ein spezielles Computersystem. So können professionelle Abmischungen und individuelle Bio-Mehle in konstanter Qualität speziell für jeden Kunden konzipiert werden, nach Spezifikation des Kunden und mit profunder Produktions-Beratung durch die Meyermühle.

 

Eigenes Labor

Die Meyermühle besitzt ein eigenes Labor für Getreide- und Mehluntersuchungen, in dem die angelieferten Rohwaren nach sensorischen, physikalischen, chemischen und teigrheologischen Gesichtspunkten untersucht werden. Permanente wissenschaftliche Forschung, Untersuchung neuer Bio-Weizensorten, Rückstandskontrollen in unabhängigen Labors sind wichtige Bausteine für höchste Qualität.

Steuerzentrale
Betriebsleiter Michael Hemmer in der Steuerzentrale
Prüfung der Mehlqualität
Herr Hemmer prüft die Mehlqualität